TAGBAU
TAGBAU

Zykan – Staat – Kunst. Band I: Libretti

Otto M. Zykan, hg. von Irene Suchy, Wien: Hollitzer Verlag, 2016, 332 S., 17,5 x 22,2 cm, gebunden.

ISBN 978-3-99012-315-7 (hbk) € 29,90

Download Cover 300dpi

Kurzbiographie Otto M. Zykan

Kurzbiographie Irene Suchy

 


Die Musiktheaterwerke von Otto M. Zykan legen die Vielseitigkeit seiner schöpferischen Kraft zutage: Sie laden zur Aufführung ein, sind Inspiration und von einer immerwährenden Aktualität. Seine gegen das Establishment und den guten Geschmack gerichtete Kritik hat in ihrer Schärfe nichts eingebüßt. Dieser Band versammelt erstmals die wichtigsten Libretti von Otto M. Zykan, darunter zur Staatsoperette – die Austrotragödie, zu den Opern Kunst kommt von Gönnen, Der Zurückgebliebenen Auszählreim, Singers Nähmaschine ist die Beste, Ausgesucht Freundliches, Symphonie aus der Heilen Welt.

Inhaltsverzeichnis

Hinweis für Lesende

Staatsoperette – die Austrotragödie
Bühnenfassung in 2 Akten von Michael Mautner und Irene Suchy nach „Staatsoperette“ von Otto M. Zykan und Franz Novotny

Symphonie aus der heilen Welt – ein szenisches Konzert

Kunst kommt von Gönnen
Peripathese im Stile eines Boulevardstücks

Der Zurückgebliebenen Auszählreim
Theater für ein Opernhaus

Ausgesucht Freundliches aus den letzten 20 Jahren
Zum 20-jährigen Jubiläum des Wiener Jeunesse Chors

Singers Nähmaschine ist die Beste
Oper oder Ode oder Opernode. Peripathese

Preis: € 29,90 


zurück
© Hollitzer Wissenschaftsverlag