Cover Erinnerung an der Schwelle

Marktgemeinde Bad Deutsch-Altenburg (Hg.), Bad Deutsch-Altenburg, 2000, 24 Seiten, 23,5 x 27,5 cm, Softcover

ISBN 978-3-99012-047-7 (pb) € 4,90
ISBN 978-3-99012-048-4 (epub) € 0,99
ISBN 978-3-99012-049-1 (pdf) € 0,99

Download Cover
Marktgemeinde Bad Deutsch-Altenburg

Erinnerung an der Schwelle

Von der Hollitzer-Villa zum neuen Gemeindezentrum der Marktgemeinde Bad Deutsch-Altenburg

Die Broschüre Erinnerung an der Schwelle enthält eine erweiterte Wiedergabe der zur feierlichen Eröffnung des neuen Gemeindezentrums von Bad Deutsch-Altenburg am 12. März 2000 von Dr. Gerald Ganzger übermittelten Grußbotschaft von Gewerken H. E. Weidinger. Darin wird die Geschichte der Familie Hollitzer erzählt, welcher der Ort insbesondere das Wiederaufblühen des Steinbruchwesens im 19. Jahrhundert und seinen ersten frei gewählten Bürgermeister verdankt, sowie - verbunden mit der Familienhistorie - die Geschichte der Villa: vom repräsentativen Hollitzer-Anwesen über die Zeit des Weidinger'schen Besitzes, in dessen kunstsinniger Ära die Villa zum weltoffenen kulturellen Treffpunkt wurde, bis zum Eigentum der Marktgemeinde, die damit ein reiches gesellschaftliches Erbe übernimmt und in die Zukunft weiterträgt.

An dem Festakt nahmen u.a. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Johannes Bauer, Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Alois Stockinger, Bürgermeister Ing. Hermann Terscinar, Vizebürgermeister Josef Höberl, Altbürgermeister Kurt Trimmel, Altpfarrer Msgr. Dr. Josef Schrammel, Dechant Pfarrer Pavel Balint und Pfarrer Mag. Armin Cencic, teil.

Informationen zur Reihe Redaktion Tagbau

INHALT

Zum Geleit
Bürgermeister Ing. Hermann Terscinar

Geschätzte Altenburgerinnen und Altenburger!
H. E. Weidinger