TAGBAU
TAGBAU

Leopold Nowak - Wissenschaftler, Lehrer und Musiker

Christine Geier, Wien: Hollitzer Verlag, 2018, 412 S., 17,5 x 24 cm, Deutsch, gebunden

ISBN 978-3-99012-482-6 (hbk) € 50,00
ISBN 978-3-99012-483-3 (epub) € 44,99
ISBN 978-3-99012-484-0 (pdf) € 44,99


 

Leopold Nowak war viele Jahrzehnte in der musikwissenschaftlichen Forschung und Lehre in Österreich tätig und als langjähriger Leiter der Musiksammlung der österreichischen Nationalbibliothek für deren Auf- und Ausbau nach dem Zweiten Weltkrieg verantwortlich. Als Bruckner-Forscher genoss er internationales Ansehen und war darüber hinaus ein wesentlicher Akteur im Wiener Kulturleben des 20. Jahrhunderts. Der vorliegende Band stellt seine vielfältigen Tätigkeiten erstmals dar und enthält neben Erinnerungen der Autorin, seiner Tochter, umfangreiches, bisher unveröffentlichtes Material aus Privatbesitz sowie wertvolle Dokumentationen für weiterführende Fragestellungen.

Kurzbiografie Christine Geier

Inhalt

 

Vorwort der Herausgeberin

 

Zum Anfang

Vorwort

Zum Geleit

Einleitung

 

Te Deum laudamus! – Glaube und Wissenschaft
Te Deum laudamus – Gedanken zur Musik Anton Bruckners

 

Der Sängerknabe

Kindheit und Jugendjahre
Der Katholische Jünglingsverein „Maria Hilf“
Nowaks Jugendzeit im Spiegel der Tagebücher


Der Wissenschaftler
Chronologische Übersicht der wissenschaftlichen Arbeiten
Die Dissertation und Habilitation
Der Gregorianische Choral
Joseph Haydn
Einige Aufsätze zu anderen Themen
Radiosendungen
Musikkritiker der Neuen Freien Presse, 1938–1939
Der akademische Verein LOGOS, Wien, 1919–1938


Der Musiker
Collegium musicum
Die historischen Serenaden auf Burg Kreuzenstein
Eine musikalische Seelenverwandtschaft
Der Organist


Das Institut für Musikwissenschaft
Historischer Überblick
Seminaralltag des jungen Wissenschaftlers

 

Die Kriegsjahre 1939–1945
Berufsleben und Militärdienst
Veränderungen im Privatleben


Das Familienleben
Der Wissenschaftler in seiner Freizeit
Freunde und Bekannte


Direktor der Musiksammlung
Die Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek
Berufsalltag des Sammlungsdirektors


„Musik ist eine heilige Kunst!“
Nowaks Agenden für die Pflege der österreichischen Kirchenmusik

Nowaks Aufsätze zur Kirchenmusik
2. Internationaler Kongress für Katholische Kirchenmusik
Die Vereinigung UNA VOCE AUSTRIA


Der Brucknerforscher
Warum Anton Bruckner?
Leopold Nowak über Anton Bruckner
Heiteres über Leopold Nowak und Anton Bruckner


Der Lehrer
Der Lehrer an der Universität Wien
Kurse und Vorträge in der Volksbildung
Die Vorlesungen in der Katholischen Akademie


Leopold Nowak im Spiegel der Nachwelt
Öffentliche Rezeption
Freunde und Wegbegleiter erinnern sich


Zum Ende

 

Anhang

Vorwort zu Te Deum. Gedanken zur Musik Anton Bruckners

Text des Te Deum

Beschreibung der Quellen

Besuchte Vorlesungen der Studienzeit

Vorlesungen an der Universität Wien

Vorlesungen an der Katholischen Akademie

Liste der Transkriptionen für Erika Rokyta

Leopold Nowak, eigene Werke

Sekundärliteratur

Abkürzungen

Teilnehmer am Collegium musicum

Zeittafel Leopold Nowak

Zeittafel Anton Bruckner

Verzeichnis der Abbildungen

Index

 

Biografie Christine Geier

 

 

Preis: € 50,00 


zurück
© Hollitzer Wissenschaftsverlag