TAGBAU
TAGBAU

Bronisław Huberman. Leben und Leidenschaften eines vergessenen Genies

Piotr Szalsza, Wien: Hollitzer Verlag, 2020, 504 Seiten, 17 x 24 cm, aus dem Polnischen von Joanna Ziemska und Team, Deutsch, Hardcover

ISBN 978-3-99012-618-9 (hbk) € 50,00

ISBN 978-3-99012-619-6 (pdf) € 49,99


Bronisław Huberman gehörte zu den bedeutendsten Geigern des vergangenen Jahrhunderts und war – als Mitglied der Paneuropa-Bewegung – einer der frühesten und originellsten Befürworter eines vereinten Europas. Der 1882 im polnischen Częstochowa geborene Großmeister des Violinspiels und Kosmopolit repräsentierte den für das 19. Jahrhundert und die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts charakteristischen Interpretationsstil, in dem der musikalische Ausdruck und dessen höchst suggestive Darlegung als Kriterien der Ausführung eine erstrangige Rolle spielte.

 

Piotr Szalszas Biografie zeichnet den Werdegang des Jahrhundertgeigers von seinen ‚Wunderkind‘-Anfängen bis zur Position eines Künstlers von Weltrang und würdigt ihn als Vordenker der friedenspolitischen europäischen Idee.

 

Inhalt

 

Einleitung

 

Vorwort zur deutschsprachigen Ausgabe

 

KAPITEL I - DAS WUNDERKIND BRONIŚ

Weg vom Meister

Begegnung mit Johannes Brahms

Rumänien - Amerika - Russland

 

KAPITEL II - KÜNSTLERISCHE REIFE

Das neue Jahrhundert - Rückkehr ins Leben

Gesundheit und Kunst

Elsa

Bruder Leopold

Johannes und ... die Geige

Das Ende der Idylle

Der erste Weltkrieg

Leben in Unfreiheit

Bruder Stanisław

Die ersten Jahre nach dem Krieg

 

KAPITEL III - MUSIK UND POLITIK

Die Nachwehen des Krieges

Ein neues Ziel - Paneuropa

In den Augen Anderer

Ein politisches Credo

Umzug nach Wien

Der erste Paneuropa-Kongress

Weitere polnische Motive

Paneuropa - Neue Hoffnungen

Konzerttätigkeit und Privatleben

Die letzten Jahre des dritten Jahrzehnts

Anfang der Dreißiger Jahre

Erfolgreiche Zeiten

Erste Zweifel

Der Erfolg hält an

Vaterland Europa

50. Geburtstag

 

KAPITEL IV - IM KAMPF GEGEN DEN NATIONALSOZIALISMUS

Braune Wolken

Terror und Kunst

Jude - Pole - Europäer

Ein heißer Sommer

Furtwängler und Huberman

Die Veröffentlichung des Briefes

Paneuropäische Illusion

 

KAPITEL V - RICHTUNG PALÄSTINA

Der Keim einer neuen Idee

Ereignisreiche Monate

Konzertreise durch Amerika

Der Fall Szymanowski

Erste Entscheidungen

Immer mehr Unternehmungen

Probleme - Bedrohungen - Hoffnungen

Die letzten Vorbereitungen

Ein musikalisches Fest

Die erste Saison des Orchesters

Große Reisen und die Katastrophe

Ein Jahr ohne Konzerte

Monate der Hoffnung

Wieder Konzerte

 

KAPITEL VI - DIE KRIEGSJAHRE

Die Unterdrückung Europas

Unerwartete Entscheidungen

Patriotisch in Amerika

Neue Hoffnung

Licht- und Schattenseiten

 

KAPITEL VII - LEBENSABEND

Wieder in Europa

Die letzte große Tournee

Huberman und Deutschland

Das Leiden

Die letzten Monate

Post Mortem

 

Personenregister

 

Bibliografie

 

Bildnachweis

 

 

Preis: € 50,00 


zurück
© Hollitzer Wissenschaftsverlag