TAGBAU
TAGBAU

Errichtung und Neuausstattung des "Gottseligen Hauß Bethlehem" im Kloster Schönbühel an der Donau

Matthias J. Pernerstorfer (Hg.), Wien: Hollitzer Verlag, 2019, 96 Seiten, 14,8 x 21 cm, Deutsch, Softcover

ISBN 978-3-99012-782-7 (pbk) € 10,00

ISBN 978-3-99012-783-4 (pdf) € 9,99


Das ehemalige Servitenkloster in Schönbühel an der Donau ist ein frühbarockes Kleinod in der Sakrallandschaft Niederösterreichs. Einzigartig ist es aufgrund seines "Bethlehems", einer getreuen Nachbildung der Grotten und Kapellen in der Geburtskirche in Bethlehem. Ein Druck aus dem Jahr 1675 beschreibt die Konzeption der Anlage und illustriert diese in zahlreichen Stichen. Eine einzige der dargestellten Figurengruppen hat sich erhalten - die restlichen wurden in den vergangenen Jahren aus Kunststein neu geschaffen. Der Band bietet den Reprint des historischen Drucks und ein Gespräch mit dem Künstler Markus Gradner. Zahlreiche Illustrationen vermitteln einen Eindruck von der Arbeit an den Figuren und von ihrer Wirkung auf den Altären im "Bethlehem".

Inhalt

 

Geleitwort

DR. ALOIS SCHWARZ, DIÖZESANBISCHOF

 

Vorwort

MATTHIAS J. PERNERSTORFER

 

Die Bethlehemkapelle im ehemaligen Servitenkloster Schönbühel an der Donau

WALPURGA OPPEKER

 

Reprint des Kurtzen Entwurffs (1675)

 

Gespräch mit dem Bildhauer Markus Gradner

MATTHIAS J. PERNERSTORFER

 

Die Kapellen und Figurengruppen

 

Andachtslied aus Schönbühel an der Donau

 

Abbildungsvereichnis

 

 

Preis: € 10,00 


zurück
© Hollitzer Wissenschaftsverlag