TAGBAU
TAGBAU

Salzburg: Sounds of Migration. Geschichte und aktuelle Initiativen

Wolfgang Gratzer / Sylvia Hahn / Michael Malkiewicz / Sabine Veits-Falk (Hg.), Wien: HOLLITZER Verlag, 2016 (Veröffentlichungen zur Geschichte der Universität Mozarteum Salzburg 8), 292 S., 17 x 24 cm, Deutsch, Softcover

ISBN 978-3-99012-324-9 (pbk) € 19,90
ISBN 978-3-99012-326-3 (epub) € 14,99
ISBN 978-3-99012-325-6 (pdf) € 14,99


Migration und Musik haben miteinander zu tun – mehr als dies auf den ersten Blick erscheinen mag. So auch in Salzburg. Der Band Salzburg: Sounds of Migration macht bekannt mit

  1. der langen Geschichte des Wechselverhältnisses von Musik und Migration
  2. aktuellen musikalischen Begegnungsinitiativen
  3. in Salzburg lebenden Menschen, deren Musik in Wechselwirkung mit migrantisch geprägten Lebens- und Reisewegen steht.

Zu Wort kommen musikalisch aktive Menschen, die Migration als kreative Chance begreifen.

 

Inhalt

Sounds of Migration (Vorwort)

I. Grundlagen

Sylvia Hahn / Sabine Veits-Falk: Migrationsgeschichte und Migrationsarchiv: Themenschwerpunkte der Paris Lodron Universität Salzburg und des Stadtarchivs Salzburg

Nils Grosch / Caroline Stahrenberg: „To be faced with the problem of entering into new ways of thinking“: Forschungsperspektiven und Sammlungsaufbau zu Musik und Migration an der Universität Salzburg

II. Geschichte

Thomas Schallaböck: Reisende Musiker im Mittelalter

Gerhard Ammerer: Die Lieder der Vaganten

Eva Neumayr: Migration und Mobilität. Die Mitglieder der Salzburger Hofkapelle des 18. Jahrhunderts auf Reisen

Oliver Rathkolb: Kulturelle Entnazifizierung und Reorientierung des Musiktheaters nach 1945 am Beispiel der Salzburger Festspiele bzw. des Exilanten Bruno Walter

III. Aktuelle Begegnungsinitiativen

Thomas Nußbaumer: „Echos der Vielfalt – Musik der Welten in Tirol“. Eine interkulturelle Konzertreihe

Hossam Mahmoud / Frank Stadler (im Gespräch mit Wolfgang Gratzer): Vom Verstehen-Wollen: Der West-östliche Divan in Salzburg

Pavo Janjic-Baumgartner / Michael Malkiewicz: Interkulturelle Matinéen in Salzburg. Zwei Erfahrungsberichte

Alrun Pacher: Musikalische (Wahl)heimaten. Erfahrungsbericht über ein Education Projekt des Mozarteumorchesters Salzburg

IV. Interkontinentale Wege

Michael Malkiewicz: China-Aktivitäten der Universität Mozarteum Salzburg

Lukas Hagen / Rainer Schmidt (im Gespräch mit Wolfgang Gratzer): Welttourneen und die Frage nach Klischees

Seda Röder (im Gespräch mit Wolfgang Gratzer): Istanbul – Salzburg – Harvard – Salzburg

Shahriyar Farshid (im Gespräch mit Wolfgang Gratzer): „Ich habe mich bald echt zuhause gefühlt, das muss ich sagen.“

Hubert von Goisern (im Gespräch mit Wolfgang Gratzer): Mit Musik unterwegs: Fern- und Nahreisen über Jahrzehnte

AutorInnen

Registe

Preis: € 19,90 


zurück
© Hollitzer Wissenschaftsverlag