Cover Dommusikarchiv Salzburg (A-Sd). Thematischer Katalog der musikalischen Quellen, Reihe A

Eva Neumayr, Lars E. Laubhold: Dommusikarchiv Salzburg (A-Sd). Thematischer Katalog der musikalischen Quellen, Reihe A, Wien: Hollitzer Verlag, 2018 (Schriftenreihe des Archivs der Erzdiözese Salzburg, Band 17), 952 S., 21 x 29,7 cm, Deutsch, Hardcover

ISBN 978-3-99012-509-0 (hbk) € 145,00
ISBN 978-3-99012-511-3 (pdf) Open Access

Download Cover
Eva Neumayr , Lars E. Laubhold

Dommusikarchiv Salzburg (A-Sd). Thematischer Katalog der musikalischen Quellen, Reihe A

Wolfgang Amadé Mozarts Kirchenmusik entstand zu großen Teilen für die Liturgie am Salzburger Dom, dessen Bestand an Musikalien als geschlossene Sammlung erhalten blieb. Als Pfarr- und Metropolitankirche war der Dom wichtiger Repräsentationsbereich eines geistlichen Hofes und ein kirchenmusikalisches Zentrum von überregionaler Ausstrahlung.

Mit dem hier vorgelegten Katalog des Salzburger Dommusikarchivs zwischen ausgehendem 17. und mittlerem 19. Jahrhundert werden zentrale Quellen zum Schaffen so bedeutender Komponisten wie Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Ernst Eberlin, Leopold und Wolfgang Amadé Mozart, Michael Haydn und Luigi Gatti in ihrem Entstehungszusammenhang erschlossen.

Informationen zur Schriftenreihe des Archivs der Erzdiözese Salzburg

Open Access-Version auf JSTOR

 

INHALT

I. Einleitung

Vorwort

Zur Anlage des Katalogs

Abkürzungsverzeichnis

Literatur

 

 

II. Thematischer Katalog

Komponisten von A-Z

Anonyma

Sammlungen

Register

- Titel und Textanfänge

- Namen

- Signaturen

- Wasserzeichen

 

 

"Insgesamt bilden Katalog und Kommentarband einen Markstein nicht nur für die Darstellung der Musikgeschichte Salzburgs, sondern ebenso für die gesamte Erforschung höfischer Kirchenmusik im 17. und 18. Jahrhundert." (Gerhard Poppe, Die Musikforschung 72, 2019)

Rezension von Elisabeth Reisinger, Musicologica Austriaca