Cover O Fortuna. Musikalische Glücksverheißungen

Europäische Musikforschungsvereinigung Wien (Hg.): O Fortuna. Musikalische Glücksverheißungen. Österreichische Musikzeitschrift 6/2016, Wien: Hollitzer Verlag, 2016 (Österreichische Musikzeitschrift, Jahrgang 71, Heft 6), 104 S., 16,5 x 23,5 cm, Deutsch, Softcover

ISBN 978-3-99012-288-4 (pbk) € 11,90
ISBN 978-3-99012-290-7 (epub) € 10,99
ISBN 978-3-99012-291-4 (pdf) € 10,99

Download Cover
Europäische Musikforschungsvereinigung Wien

O Fortuna. Musikalische Glücksverheißungen

Österreichische Musikzeitschrift 6/2016

»Das Glücke kommt selten per Posta zu Pferde«, komponiert Telemann im 18. Jahrhundert. Und es ist nicht herbeizuzwingen. Alle jagen ihm nach, »das Glück rennt hinterher« (Brecht/Weill, Dreigroschenoper).
Die Sehnsucht danach durchzieht die Texte der Schlager wie die der Opern und das Unglück ist eine treue Begleiterin seit Monteverdis Orfeo. Musik kann pauschales Versprechen und Stimulanz sein. Das Glück stellt sich im Winkel des stillvergnügten Streichquartetts ebenso ein wie im Konzerthaus oder beim Rock-Event, bei der Suche nach dem musikalisch Exquisiten oder beim Klangexperiment in einer ungenutzten Fabrikhalle.
Das Glück ist flüchtig. – Manchmal aber verweilt es und die Musik hilft ihm dabei.

Informationen zur Österreichischen Musikzeitschrift

INHALT

O Fortuna. Musikalische Glücksverheißungen

Habakuk Traber: Glücks-Splitter

Lene Lutz: Musik in Stein gemeißelt. Salome und ihr Instrumentalbegleiter

Arnold Mettnitzer: Das Glück im Klang

Frieder Reininghaus: Hedonistisches Opernglück. Francesco Cavallis Eliogabalo

Martin Hoffmeister: »Glückes genug«. Das un-fassbare Versprechen der Musik

Konstanze Fladischer: Trügerische Heiterkeit. Glücksverheißungen in der Operette

Sabine Sanio: Über den Zusammenhang von Musik, Glück und Freiheit

Johannes Prominczel: Musik und Unglück. Der frühe Tod in der Popularmusik

 

Nachruf

Michael Mautner: Gerhard Wimberger

 

Extra

Thijs Vroegh: »Wodurch entsteht bei Ihnen Musikgenuss?«

 

Fokus Wissenschaft

Thijs Vroegh: »Wodurch entsteht bei Ihnen Musikgenuss?«

 

Berichte

… aus Wien

Salieris Falstaff und Offenbachs Hoffmanns Erzählungen (Frieder Reininghaus)

Glucks Armide (Johannes Prominczel)

Gerald Reschs Inseln (Markus Hennerfeind)

70 Jahre ÖMZ (Christian Heindl)

 

… aus Österreich

Klangspuren Schwaz (Sandra Hupfauf)

Musikprotokoll im Steirischen Herbst (Ulrike Aringer-Grau)

 

… aus dem Ausland

Straznoys Comeback in Berlin (Fabian Schwinger)

Donaueschinger Musiktage (Michael Zwenzner)

Puccinis Manon Lescaut in Amsterdam (Frieder Reininghaus)

 

Rezensionen

Bücher, DVD, CDs

 

Das andere Lexikon

Glückliche Musik (Frieder Reininghaus)

 

News

Glücksgefühle

 

Zu guter Letzt

Luther hören (Frieder Reininghaus)

Vorschau