Cover Filmmythos Wachau

Stefan Schmidl: Filmmythos Wachau. Die Inszenierung einer Landschaft. Mit einem Beitrag von Werner Telesko, Wien: Hollitzer Verlag, 2022, 136 S., 17 x 24 cm, Deutsch, Hardcover

ISBN 978-3-99094-094-5 (hbk) € 35,00
ISBN 978-3-99094-095-2 (pdf) € 34,99

Download Cover
Stefan Schmidl

Filmmythos Wachau

Die Inszenierung einer Landschaft

Die Wachau ist eine der legendärsten Landschaften Österreichs – ein Rang, der sich nicht nur ihrer tatsächlichen Schönheit verdankt, sondern auch ihrer Inszenierung im Film. Bereits elf Jahre nach Patentierung des Kinematographen wurde erwogen, die Wachau in Form einer Donaufahrt auf die Leinwand zu bringen. Seitdem sind zahllose weitere, berühmte und weniger berühmte Filme gefolgt.
Dieses Spektrum bildet den Gegenstand dieser ersten monografischen Auseinandersetzung. Stefan Schmidl gibt einen Überblick über die markantesten Spiel- und Dokumentarfilme, in denen die Wachau als sinnstiftender Schauplatz fungierte und fokussiert dabei auf Details und Strategien der Inszenierung. Eine umfassende Filmografie rundet die Bestandsaufnahme des nationalen wie internationalen Wachaufilms ab.

CONTENTS

Vorwort

Das Werden eines audiovisuellen Schauplatzes

Stumm- und Tonfilme der 1930er Jahre

Das Glück wohnt nebenan (D 1939): Ein Wachau-Intermezzo

Die deutsche Wachau (D 1939): Die ideologisierte Region

Weinhauer unter dem Hüterstern (D 1944): Blut, Boden, Wein

Der Hofrat Geiger (A 1947): Zur Musik- und Bilderfindung
    des archetypischen Wachaufilms

Das Kind der Donau (A 1950): Ein Revuefilm „unter russischer Hoheit“

Gruß und Kuß aus der Wachau (A 1950): Die kapitalisierte Wachau

Ivanhoe (USA 1952): Richard Löwenherz ohne Wachau

Sissi (A 1955): Die „Brautfahrt“ (Werner Telesko)

Donauballade (A 1956): Ein ironischer Werbefilm der DDSG

Dort in der Wachau (D 1957): Die Läuterung des Don Juan

Vier Mädels aus der Wachau (A 1957): Die Inszenierung der Donauuferstraße

Der schönste Tag meines Lebens (A 1957): Die Stimmen der Donau

Heimweh ... dort wo die Blumen blüh'n (A 1957): Dürnstein als Liebespastorale

Die Lindenwirtin vom Donaustrand (A 1957): Calypso in der Wachau

Mariandl (A 1961): Moderne und Idylle in
    Werner Jacobs' Remake des Hofrat Geiger

Der Orgelbauer von St. Marien (A 1961): Triviale Folklore

Mariandls Heimkehr (A 1962): Die Suche nach Variationen

The Cardinal (USA 1963): Die Wachau im Filmepos von Otto Preminger

An der Donau, wenn der Wein blüht (A/BRD 1965): Symptom des Krisenkinos

Donauprinzessin (D 1993): „Traumschiff“ auf der Donau

Alte Liebe – Neues Glück (A 1996): Das vierte Remake des Hofrat Geiger

Wachau – Land am Strome (A 2005): Die erhabene Landschaft

Klingendes Österreich: Des Staunens Wert (A 2007): Die „authentische“ Wachau

Ein wilder Sommer. Die Wachausaga (A 2018): Versuch eines Sozialdramas

Schlussbemerkungen

Bibliografie